Auch in unserer Zucht ist es nicht unumgänglich, dass Zuchttiere oder auch Nachzuchten neue Gurkenspender und Futtersklaven suchen. Das fällt uns ganz gewiss nicht leicht, denn jedes Tier hat im Laufe der Zeit, die es in unserer Zucht verbringt, seine besonders liebenswerten Seiten entwickelt (zumindest, die wir so mögen), so dass man es eigentlich nicht missen möchte. Nur können wir rein auch aus Vernuftsgründen nicht allen Tieren für immer ein Zuhause geben. Es ist einfach eine Platzfrage. In unserer Zucht leben noch einige Tiere, die nie zur Zucht eigesetzt wurden oder wirklich schon sehr alt sind (wie unsere Laura mit über 6 Jahren). Sie haben es sich verdient bei uns bleiben zu dürfen, so lange sie leben, denn sie gehörten mit zu den Anfängen unserer Zucht (teilweise). Auf unserer Abgabeübericht werden alle zum Verkauf bestimmten Schweinchen mit einer kurzen Beschreibung mit folgenden Infos vorgestellt:

Rasse
Geschlecht
Alter
und ggf. Besonderheiten (dazu Näheres später)
sowie Foto (auch von Elterntieren, wenn vorhanden).

Solltet Ihr darüber hinaus Fragen haben, dann schickt einfach eine Mail.
Auf eventuelle Fehler beispielsweise Fehlwirbel (FW), Haarfehler (HF), Faltohren (FO), schlecht platzierte Wirbel (spW), zu helle Farbe oder mangelhafte Farbverteilung wird selbstverständlich hingewiesen. Ebenso wird auch auf bemerkenswerte Kriterien beispielsweise Bewertungsergebnisse -soweit vorhanden- aufmerksam gemacht.

Grundsätzlich ist es möglich ein Tier für einen Interessenten zu reservieren. Eine Kennzeichnung der "Reservierung" erfolgt in der Abgabeübersicht. Wir verzichten auf eine "Reservierungsgebühr", jedoch erwarten wir die Zahlung der Tiervermittlungsgebühr (Abgabepreis) innerhalb von 10 Tagen durch den künftigen Besitzer des/ der Tiere. Tritt der Erwerber aus welchen Gründen auch immer von der Übernahme des ausgesuchten Tieres zurück, erfolgt keine Rückerstattung des geleisteten Entgeldes. Die Abgabe des Tieres erfolgt unsererseits nicht, wenn dafür ein zwingender Grund vorliegt. Ist dieser Grund im Verhalten des Abnehmers begründet werden bereits geleistete Zahlungen ebenfalls nicht zurückerstattet.

Auch wenn eines unserer Tiere in der Vermittlungsübersicht bereits mit einer Anfrage oder "Reservierung" gekennzeichnet ist, nehmen wir gern auch weitere Anfragen entgegen. Hin und wieder kommt es leider vor, dass Interessenten anderweitig entscheiden oder sich nicht mehr melden.

Wir freuen uns über Selbstabholung der Tiere durch ihre neuen Besitzer, denn der Versand ist immer mit Stress für die Tiere verbunden.
Der Versand ist nur bei Kauf von zwei Tieren durch ein geeignetes Transportunternehmen möglich. Für die Organisation des Transportes ist der Käufer selbst verantwortlich. Somit kann er sich den aus seiner Sicht günstigsten Transportservice aussuchen und ist nicht gezwungen Vorkasse für etwaige Transportgebühren zuzüglich Unkosten für Telefonie ect. zu leisten.
Sofern wir den Transport der Tiere zum neuen Besitzer selbst übernehmen, weil wir gerade aus privaten Gründen in der Nähe des Wohnortes des Abnehmers unterwegs sind oder dort vorbei kommen, so veranschlagen wir zuzüglich zum Kaufpreis ca. 30-40 € für unsere Auslagen.

Kaufpreise:

Peruaner-Böcke --> 20,00 € bis max. 25,00 €**
Peruaner-Säue --> 25,00 € bis max. 30,00 €**

(**Der angegebene Wert d. Verkaufspreise gilt für perfekte Zuchttiere, das heißt ohne "Fehler" z.B. FW, FO...! )

Wir bevorzugen Selbstabholung der Tiere durch den neuen Besitzer, da bei Übergabe ein Tiervermittlungsvertrag geschlossen wird. Der Tiervermittlungsvertrag dient als Sicherheit für beide Seiten, um später eventuell auftretende Unstimmigkeiten vorsorglich zu vermeiden.

Änderungen der Ergänzungen dieser Regeln behalten wir uns jederzeit vor.